Wirtschaftsminister Harry Glawe besucht die PMC

Harry Glawe

Die Rehnaer PMC GmbH hat sich bei der innovativen Verarbeitung von faserverstärkten Kunststoffen im Schienenverkehr einen Namen gemacht und will weiter wachsen. Wirtschaftsminister Harry Glawe  hat heute das Unternehmen besucht und einen Förderbescheid für die neue Produktionshalle übergeben. „Die PMC GmbH ist ein gutes Beispiel dafür, dass die 2007 eingeführte EU-Verbundforschung des Landes Früchte trägt und Wachstumsimpulse auslöst“, sagte Harry Glawe. „Innovations- und Technologiepolitik heißt Rahmenbedingungen für zukunftsorientierte Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt für die Menschen in unserem Land zu schaffen.“

Im Rahmen des Forschungsprojektes mit der Fachhochschule Stralsund wurden neuartige funktionale Faserverbundstrukturen und Verfahren für den Innen- und Außenbereich an Schienenfahrzeugen entwickelt. Ziel war, zusammen mit den Stralsunder Wissenschaftlern energieeffiziente Leichtbaustrukturen im Schienenfahrzeugbereich einzuführen.